loader

Brauche ich eine Auslandskrankenversicherung wenn ich nach Mexiko reise?

Die Vielfältigkeit Mexikos spiegelt sich auch im Klima wider. In der Nation herrschen unterschiedliche Klimazonen, von alpin bis subtropisch. Die tiefer liegenden Regionen sind wärmer und tropischer, in den höheren Lagen ist es kühler. Durch die Nähe zum Äquator, ist es das gesamte Jahr über recht mild.

Außer im Hochland, dort kann es richtig kalt werden und auch Schnee ist hier nicht selten. Da Mexiko sehr groß ist, und durch Nähe zum Äquator , gibt es Unterschiede hinsichtlich des Klimas. Im Nordwesten herrscht zum Beispiel wüstenähnliches Klima, bedingt durch den kalifornischen Strom, der das Klima in dieser Region beeinflusst. An der Ostküste, am Golf von Mexiko, sorgen warme Ströme aus der Karibik für tropisches Klima. Im Norden von Mexiko kann es im Winter frisch sein und im Sommer angenehm warm.

© Pavel Losevsky / Fotolia.com

Leistungen

Sie können die Versicherungskarte aus Deutschland nutzen, wenn Sie innerhalb Europas reisen bzw. in einen Schengen-Staat. Wenn Sie aber nach Mexiko verreisen,wird Ihnen die private oder gesetzliche Krankenversicherung die Kostenübernahme der Behandlung nicht gewähren.

Daher ist eine Auslandskrankenversicherung für Mexiko ratsam. Ohne eine geeignete Reiseversicherung, müssten Sie für alle anfallenden Kosten selbst aufkommen. Und dazu können neben den Behandlungskosten auch noch Ausgaben für eventuelle Begleitpersonen oder den teuren Rücktransport anfallen.

Wenn Sie mit einer Auslandskrankenversicherung abgesichert sind, kann diese im Fall der Fälle für die Medikamente, die Verbands- und Hilfsmittel aufkommen. Die Reiseversicherung übernimmt auch die Kosten für die Suche nach Personen und aufwändige Bergungsmaßnahmen, zudem den teuren Rücktransport im Notfall. Auch eine Rückführung im Todesfall zählt dazu. Es werden die Kosten für ambulante oder stationäre Behandlungen getragen und auch die Aufwendung für eine einfache Zahnbehandlung.

Leider ist die Qualität der ärztlichen Behandlungen in Mexiko unter dem gewohnten Niveau hier bei uns in Deutschland.

Deshalb reisen viele mexikanische Staatsbürger in die USA, um dort spezielle Behandlungen, wie zum Beispiel in der Krebstherapie, durchführen lassen zu können. Das bedeutet wiederum für Sie, dass Sie nicht adäquat versorgt werden, wenn Sie erkranken oder verunfallen.

Wenn Sie also eine Reise nach Mexiko planen, sollten Sie sich im Vorfeld informieren und vergleichen um die passende Auslandskrankenversicherung für Ihre Reise zu finden.

Mit solch einer Auslandskrankenversicherung können Sie im Notfall wieder nach Deutschland transportiert werden, ohne das Kosten auf Sie zukommen.

Kosten eines Rücktransportes

Die Kosten für einen Rücktransport von Mexiko nach Deutschland können sich in etwa auf 50.000 Euro belaufen. Ein Behandlungstag in einer Klinik kann bis zu 1.000 Euro kosten.

Auch Medikamente sind sehr teuer in Mexiko. Wenn Sie eine Auslandskrankenversicherung für Mexiko abschließen, müssen Sie die Kosten für medizinische Behandlungen nicht selber tragen. Wenn Sie ohne eine Reisekrankenversicherung nach Mexiko fahren, müssen Sie jedoch damit rechnen, dass im Krankheitsfall sehr hohe Kosten auf Sie zukommen werden. Zu Ihrer Sicherheit und damit Sie nicht auf einem Haufen Schulden sitzen bleiben, empfehlen wir Ihnen, vor Antritt Ihrer Reise den Abschluss einer Auslandsreiseversicherung.

Auslandsreisekrankenversicherung für Arbeitnehmer in Mexiko

Wenn Sie in Mexiko arbeiten möchten, können Sie eine Langzeit- Auslandskrankenversicherung nutzen, die bis zu fünf Jahre gültig ist. Für Angestellte, hat eine Auslandskrankenversicherung auch einen großen Vorteil. Anders als mit der mexikanischen Krankenversicherung, können Sie mit einer Auslandskrankenversicherung viele Gesundheitsleistungen nutzen.

Mit einer mexikanischen Krankenversicherung müssen Sie mit einer Wartezeit rechnen. Im Krankheitsfall muss sich außerdem an die Vorgaben der mexikanischen Krankenversicherung gehalten werden. Da kann es schon einmal vorkommen, dass Ihnen die mexikanische Krankenversicherung eine Wartezeit von bis zu einem Jahr vorschreibt. Aber mit einer Auslandskrankenversicherung kann umgehend gehandelt werden. Obendrein werden die Kosten für die Behandlung komplett erstattet. Sie müssen bei einer mexikanischen Krankenversicherung mit teilweise sehr hohen Zahlungen rechnen. Und trotz dieser umfangreichen Leistungen ist die Auslandskrankenversicherung deutlich günstiger als eine mexikanische Krankenversicherung.

Vergleichen Sie deshalb ganz einfach vor Ihrem Reiseantritt die verschiedenen Auslandskrankenversicherungen. So können Sie eine leistungsstarke Auslandskrankenversicherung finden und sparen auch noch sehr viel Geld dabei.

ein Versicherungsvergleich lohnt sich immer

Ein Vergleich aller Versicherungen ist unerlässlich, wenn Sie eine reise ins Ausland planen.

Ohne einen Versicherungsvergleich können Ihre Finanzen stark in Anspruch genommen werden. Wenn Sie nach Mexiko reisen, möchten Sie mit Sicherheit nur das Beste für sich und Ihre Familie. Viele Menschen entscheiden sich dadurch eventuell für eine Auslandskrankenversicherung die teuer ist. Eine Auslandskrankenversicherung die viel kostet, bedeutet allerdings nicht, dass Sie dafür auch die besten Leistungen erhalten.

Durch eine einfachen und kostenlosen Leistungsvergleich der Versicherungen, können Sie für sich persönlich die passende Versicherung für Sie finden.

Viele Menschen suchen sich eine besonders leistungsstarke Versicherung aus, die Sie gar nicht brauchen. Unter Umständen geben Sie dann dafür viel zu viel Geld aus. Ein Versicherungsvergleich ist durch Transparenz gekennzeichnet. Dies bedeutet, dass sie von Ihrer Versicherung, alle Leistungen genau aufgezeigt bekommen.

Häufig wählen Reisende statt der Leistungsstarken und teuren Versicherung, eine günstige Auslandskrankenversicherung. Auch dies kann unter Umständen nicht richtig sein. Eine Auslandskrankenversicherung für Mexiko die besonders günstig ist, kann sich schnell als eine Kostenfalle herausstellen. Schauen Sie also nur aufs Geld bei der Auswahl einer Auslandskrankenversicherung, können Sie eine böse Überraschung erleben.

Im schlimmsten Fall werden Krankenkosten nicht erstattet, beispielsweise bei einem Sportunfall oder in der Schwangerschaft. Sie sollten immer vergleichen, da es große Unterschiede zwischen den Auslandskrankenversicherungen geben kann. Wählen Sie eine günstige Reiseversicherung, die zu Ihren Erfordernissen passt. Hierdurch können Sie sich hohe Kosten sparen und Ihre Reise in Mexiko in vollen Zügen genießen.

Wie viel kostet eine Auslandskrankenversicherung für Mexiko?

Eine gute Auslandskrankenversicherung für Mexiko gibt es bereits für weniger als zehn Euro im Jahr. Voraussetzung für den günstigen Tarif ist, dass Sie maximal acht Wochen in Mexiko bleiben. Bei einem längeren Aufenthalt in Mexiko müssen Sie mit höheren Kosten rechnen.

Bei einem Aufenthalt für maximal acht Wochen können Sie zwischen einer Jahrespolice und einer einmaligen Versicherungsdauer wählen. Im Vergleich zur Jahrespolice ist Ihre normale Auslandskrankenversicherung nur für eine einzige Reise nach Mexiko gültig.

Eine Jahrespolice können Sie für mehrere Reisen nach Mexiko nutzen. Ausschlaggebend für die Gültigkeit der Jahrespolice ist die Länge Ihrer Reisen. Eine günstige und hochwertige Jahrespolice gibt es schon für etwa 30 Euro im Jahr.

Planen Sie einen Aufenthalt in Mexiko von mehr als acht Wochen? Dann können Sie sich entscheiden, ob Sie eine tagesgenaue Versicherung abschließen. Wir empfehlen, eine Versicherung mit einer längeren Laufzeit zu wählen, wenn Sie nicht genau wissen, wie lange Sie in Mexiko bleiben. Bei Ihrer Rückreise nach Deutschland können Sie Ihre Versicherung vorzeitig kündigen. Nach Ihrer Kündigung erhalten Sie dann einen Teil Ihrer Versicherungsbeiträge zurück.

Möchten Sie für etwa ein Jahr in Mexiko als Urlauber verweilen, erhalten Sie bereits für 1,30 Euro am Tag eine leistungsstarke Auslandskrankenversicherung. Als Student können Sie bereits von Tarifen für einen Euro am Tag profitieren. Ebenso können Sie als Bildungsreisender wie als Au-pair oder Praktikant diesen Preisvorteil nutzen. Im Vergleich zum klassischen Urlauber ist Ihr günstiger Tarif als Bildungsreisender nicht nur für ein Jahr gültig. Auch nach mehreren Jahren dürfen Sie sich noch über den dauerhaft günstigen Tarif freuen.

Haben Sie bereits das 60 Lebensjahr erreicht, lohnt sich ein Preisvergleich. Unterschiedliche Anbieter gewähren Ihnen eine Versicherung zu stark variierenden Konditionen. Das liegt daran, dass es bei vielen Versicherungen bereits ab dem 60. Lebensjahr einen Versicherungstarif gibt, der teurer ist. Bei anderen Versicherungen zahlen Sie erst ab Ihrem 73. Lebensjahr höhere Beiträge.