loader

Abschluss einer Auslandskrankenversicherung für Kanada

Die Kosten für eine ärztliche Behandlung in Kanada sind viel höher, als hier bei uns in Deutschland. Es ist möglich, dass Sie in Kanada mit einer bis zu zehnmal höheren Arztrechnung für eine ambulante oder stationäre Behandlung rechnen müssen. Sie sollten daher eine Auslandskrankenversicherung für Kanada abschließen, damit Sie sich am Ende nicht in Unkosten stürzen müssen.

Bei einer Reise innerhalb der EU sind Sie durch Ihre gewohnte Krankenversicherung abgesichert, während in Kanada für eine Behandlung überhaupt keine Kosten von der heimischen Krankenkasse getragen werden. Mit einer passenden Auslandskrankenversicherung für Kanada werden Ihre Kosten deutlich niedriger ausfallen, im Vergleich zu den möglichen Behandlungskosten ohne Auslands-Police.

Wenn Sie sich also rechtzeitig vor Reiseantritt mit einer Auslandskrankenversicherung absichern, können Sie im Falle einer Krankheit oder eines Unfalls, immer von einer medizinischen Rundum − Sorglos − Behandlung profitieren.

© Pavel Losevsky / Fotolia.com

Sie können Online ganz unkompliziert einen Versicherungsvergleich für eine Auslandskrankenversicherung für Kanada anstellen. Denn im Internet erhalten Sie außerordentlich gute Angebote, die genau zu Ihnen passen. Anders als im Reisebüro, gibt es eine viel größere Auswahl an Versicherungsanbietern und Tarifen. Von Basistarif bis Premiumtarif ist alles dabei und mit nur wenigen Klicks helfen wir Ihnen die richtige Auslandskrankenversicherung zu finden.

Mit dem kostenlosen Vergleichsrechner erzielen Sie das beste Ergebnis, mit dem besten Preis- Leistungs- Verhältnis.

Vor dem Abschluss einer Auslandskrankenversicherung, muss beachtet werden, das die Versicherungsdauer bei den meisten Krankenversicherungen zeitlich begrenzt ist. Wenn Sie beispielsweise eine Jahres- Versicherung abschließen, bedeutet das nicht zwangsläufig dass diese auch für ein ganzes Jahr gilt. Der Versicherungsschutz gilt dann nur für einen begrenzten Zeitraum. Die meisten Auslandskrankenversicherungen für Kanada decken nur eine Zeit von maximal 8 Wochen ab. Danach wären Sie dann ohne Versicherungsschutz, auch wenn Sie eine Jahres- Versicherung abgeschlossen haben.

Sie haben zwar auch die Möglichkeit von Kanada aus, den Versicherungsschutz zu verlängern, günstiger wäre es aber, gleich eine Langzeit- Versicherung abzuschließen, die mehrere Jahre abdeckt. In Kanada beträgt die maximale Dauer fünf Jahre.

Zudem sollten Sie bei der Wahl Ihrer Auslandskrankenversicherung darauf achten, dass es bei manchen Versicherer Altersbegrenzungen gibt, oder auch sogenannte Leistungsausschlüsse. Damit ist gemeint, dass zum Beispiel Behandlungen, die vor Reiseantritt schon absehbar waren, nicht übernommen werden. Aber auch vorsätzlich herbeigeführte Krankheiten, oder Untersuchungen in der Schwangerschaft können nicht getragen werden.

Wichtig sind auch Assistance− Leistungen. Das bedeutet, dass der Versicherer an jedem Tag im Jahr, 24 Stunden am Tag für Sie erreichbar ist und er sich im Falle einer Erkrankung um alles kümmert und Sie unterstützt. Die Versicherung kümmert sich gegebenenfalls um Bergung und Transport von Kanada nach Deutschland, sofern dies nötig ist. Ebenso kann die Assistance− Leistung die Sofortversorgung mit Bargeld sein oder die Suche nach einem deutschsprachigen Arzt.

Möchten Sie während eines langjährigen Aufenthaltes in Kanada zwischendurch auch mal die Familie oder die Freunde in der Heimat besuchen, so ist auch dies kein Problem. Viele Versicherungen bieten neben dem Versicherungsschutz in Kanada ebenso einen in Deutschland an. Während eines Besuches in der Heimat sind Sie somit komplett abgesichert.